FRAU SEIBOLD

In:

Frau Seibold in Amt und Ehren

"Die Gaben Gottes sind vielen reichlich widerfahren." (Römer 5,15)

Davon ist auch Frau Seibold reichlich überzeugt. "Sie, ich bin auch begabt!" spricht sie vollmundig in ihrem schwäbischen Dialekt. Schließlich war sie ein Leben lang aktiv in der Kirchengemeinde, in Amt und Ehren, und hat sich reichlich eingebracht. Frau Seibold ist stolz auf ihre 1A-Kirchenkarriere, wenn sie auch über manche Unterschiede zwischen Frauen und Männern, Haupt- und Ehreamtlichen stolpert. Bei so viel Erfahrung bleibt es nicht aus, dass sie sich ihre eigenen Gedanken macht über Begabungen, über die Belange der Gemeinde und sogar über den einen oder anderen Begriff in der Theologie.

Dauer ca. 60 Minuten
Beleuchteter, gut einsehbarer Bühnenraum
Wenn möglich, mit einer Begleitung für die Lieder

Presse zu Frau Seibold in Amt und Ehren

"... Stehende Ovationen sind auch für einen Dekanatsfrauentag nicht alltäglich. In der Ingelheimer Versöhnungskirche waren die Besucherinnen hörbar begeistert vom clownesken Theater, das ihnen die Pfarrerin Gisela Matthiae geboten hat. Als "Frau Seibold" berichtete sie mit hintersinnigem Humor und kritischen Nadelstichen von ihrer ehrenamtlichen Arbeit in der Kirchengemeinde...."
Evangelische Sonntagszeitung 13.12.2015